Jugendtelefon Krefeld

Bild Telefon JugendTelefon Krefeld 02151.20057

Beratung von Jugendlichen mit Jugendlichen

Das JugendTelefon

Wir beraten gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen telefonisch und schriftlich per Mail oder im Chat all ihren Sorgen. Das Besondere an uns ist, dass wir Berater und Beraterinnen selbst Jugendliche sind. Wir werden sehr gut ausgebildet und begleitet von erwachsenen Fachkräften.
Egal ob familiäre oder schulische Probleme, Probleme mit Freunden oder Mitschülern oder einfach nur mal reden, wir bieten ein offenes Ohr, Verständnis, denken mit und helfen bei der Suche nach Lösungen. Natürlich sind wir verschwiegen und garantieren Anonymität.
Wir verweisen manchmal auch auf andere Stellen die weiter helfen können.

Das JugendTelefon wurde 1996 gegründet. Es gehört zur Telefonseelsorge Krefeld-Mönchengladbach-Rheydt-Viersen und befindet sich auch in deren Räumen im Haus der Region, im Zentrum von Krefeld. Wir haben in der Telefonseelsorge zwei Räume: das Beratungszimmer und einen Aufenthaltsraum. Beide sind sehr gemütlich und wir treffen uns gerne dort.

Hier im „Dienst“ sind wir ungefähr 15 Mädchen und Jungen zwischen 15 und 22 Jahren. Unsere Anrufer sind zwischen 8 und 18 J., die meisten 13 Jahre alt. Manchmal rufen uns auch Eltern an, die eine schwierige Situation mal aus der Sicht der Kinder verstehen wollen.

Wir werden von hauptamtlichen Mitarbeitern der Telefonseelsorge ausgebildet und bei der Beratungsarbeit begleitet. Wenn uns ein Problem zu schwierig wird, können wir uns bei ihnen Rat holen oder auch ein Gespräch ganz an sie abgeben. So sind wir nie überfordert, denn wir sind ja selbst noch jung und sollen nicht zu viel Verantwortung tragen.
 
Das JugendTelefon wird als Teil der Telefonseelsorge mitfinanziert, vor allem die Personalkosten. Außerdem bekommen wir Spenden, von denen wir Ausbildungs- und Sachkosten finanzieren.

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen